Sprachen

Bildungsurlaub an der toskanischen Küste

Centro Puccini - Dachterasse

von Geovanni Poggi

centropuccini.it/de

Viareggio ist eine beliebte Küstenstadt an der toskanischen Reviera und eine der aufregendsten Städte Italiens, was das Freizeitangebot angeht.

Die Hafenstadt ist beliebt für ihre Diskotheken, Nachtclubs und Strandbars, der ideale Ort, um dem italienischen Nachtleben zu fröhnen. In der Umgebung gibt es auch eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten und Museen: so sind die kulturell bedeutenden Städte Siena, Pisa und Lucca mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und bequem erreichbar.

Viareggio gehört mit seinem milden Klima und den ausgedehnten Stränden zu einem der beliebtesten Urlaubsorte in der Toskana. Die Seebäder können auf eine lange Tradition zurückblicken und die kilometerlangen feinen Sandstrände von Viareggio ziehen alljährlich Urlauber aus allen Ländern der Welt an. Wer mehr als nur Strand und Meer entdecken möchte, findet ein breit gefächertes Sportangebot, einladende Boutiquen, qualitativ hochwertige Restaurants und selbstverständlich die nahe gelegenen historischen Sehenswürdigkeiten.

Ideal lässt sich ein Aufenthalt in der Küstenstadt mit einem Sprachurlaub verbinden, denn nirgendwo erlernt man eine Fremdsprache leichter und entspannter als in dem Land, in dem sie gesprochen wird. Egal, ob man sich nun für einen Gruppenkurs oder Einzelunterricht entscheidet, die Wahl einer qualifizierten Sprachschule, wie etwa dem Centro Puccini in Viareggio, die Unterricht in kleinen Klassen mit hoch qualifizierten Lehrpersonen bietet und nachmittags und an den Wochenenden für ein abwechslungsreiches Programm sorgt, ist entscheidend. Während des Kurses in Italien genießen Sie einen angenehmen Urlaub, hören und lesen aber zugleich ständig die italienische Sprache und sprechen selbst durchgehend italiensch, wodurch Sie sich auf spielerische Weise unbewusst schnell neue Wörter und Ausdrücke aneignen und schnelle Sprachfortschritte garantiert sind.

Italienisch lernen mit allen Sinnen in der Toskana

von Maria Secchi

linguaterramare.com

Die Toscana ist eine beliebte Reiseregion, die durch ihre einzigartige Landschaft, die Gastfreundschaft der Einheimischen, die leckeren Köstlichkeiten aber auch durch ihre Traditionen, Kultur und Geschichte bezaubert.

In Orbetello, einer charismatischen Lagunenstadt inmitten von Naturschutzgebieten, bietet das italienische Sprachzentrum Terramare weit mehr als "klassische Sprachkurse" an.

Wer an dieser Schule einen Sprachkurs besucht, der erlebt gemeinsam mit dem Lehrer oder in kleinen Gruppen von drei oder vier Personen die Toskana, wie sie wirklich ist und sammelt Eindrücke, die den meisten Reisenden verwehrt bleiben. Hier wird nicht eine Sprache gepaukt, sondern die Sprachreisenden erleben die Region in ihrer Gesamtheit, lernen Sprache, Kultur, Geschichte und Tradition in engem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung kennen - ein einzigartiges Erlebnis, an das man sich auch Jahre später noch gerne zurückerinnert.